Bureki-Zuccini-Kartoffelauflauf

bureki
Bureki

jetzt ist überall die Zeit der Zucchinis, die vielseitig zubereitet werden können. Ganz, geschnitten, gefüllt, im Topf, im Backoffen oder frittiert. Aber auch roh in den Salat für die Rohköstler. Dies mal werden wir sie mit Kartoffeln, frischem Käse und frischer Minze im Backoffen zubereiten. Dieses Gericht kommt aus Westkreta und heisst „Bureki“Gutes Gelinken und lasst euch schmecken!     

Euer Jannis

  • Für zwei Personen wenn allein gegessen wird, für 4 Personen mit Vorspeise und Salat.  
  • 500 gr. frische knagige Zucchinis in dünnen Scheiben in einer grossen Schüssel schneiden
  • 500 gr. Kartoffeln geschält auch in dünnen Scheiben in der Schüssel geben 
  • 250 gr. frisch Käse aus Schafs- , oder Ziegenmilch (man findet in vielen Supermärkte, auch bio, in Rollen verpackt. Ich habe einen aus Frankreich gefunden) in die Schüssel in Brösel verteilen. 
  • 50 ml. Extra Virgine Olivenöl Kolymvari dazu geben 
  • 1 Bund frische Gartenminze, die Blätter gehacht dazu geben 
  • ½ Bund frische Petersilie die Blätter gehackt dazu geben 
  • 5 – 6 Blätter frische Basilikum gehackt dazu geben 
  • Salz oder Kräutersalz und Pfeffer gemahlen zum abschmecken. 
  • Alle Zutaten mit den Händen durchmischen, so dass die Zucchini- und Kartoffelnscheiben sich trennen und die Zutaten gleichmässig verteilt werden und abschmecken. Von den Kräutern wichtiger ist die Minze, aber auch die anderen verleihen einen guten Geschmack.
  • Die Masse in einer Backform gleichmässig und locker verteilen und beim 220° C vorgeheizten Backoffen ca. 1 Stunde goldbraun backen. 
  • Als Vorspeise empfehle ich Olivenpaste mit Brot und als Salat grüne Blätter mit Tomatenscheiben.