Melitzanosalata-Auberginen Creme

auberginen-salat
Auberginen-Salat

Eine beliebte Vorspeise in Griechenland, man könnte es auch als Brotaufstrich essen. Wachsen eigendlich Auberginen in Deutschland? Ich bin mir nicht sicher, aber man findet sie in vielen Märkten. Jetzt ist die Zeit. Man sollte aber junges Gemüse und vorallem ohne harte Samen. Also lieber kleinere junge Auberginen aussuchen. Am besten schmecken sie wenn sie im Naturfeuer gegrillt werden. Sie bekommen den entsprechenden Geschmack. Sonst im Backofen grillen, nicht backen.

  • Ein gutes kg. rohe Auberginen ergeben ein Pfund sauberes Auberginenfleisch nach dem Grillen.
  • 1 TL Essig, 
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken, 
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen gepresst. 
  • Ca. 5 EL Olivenöl Kolimvari extra, oder so viel nötig, oder euch lieber ist. Es kann viel Öl saugen.   

Die Auberginen Waschen mit einem Gabel stechen (sonst machen sie kleine Explosionen und platzen während des grillens) und auf Holzgrill oder im Backofengrill rund um grillen. Wir sollten aufpassen, dass sie nicht verkohlt werden.

Abkühlen lassen. Dann sie schälen, oder in die Länge halbieren und mit einem Löffel das Fleisch abziehen. Mögliche Kernen entfernen. Das Auberginenfleisch fein hacken und in einer Schale geben. Salz, Pfeffer, Essig (lieber die Hälfte erst geben und später abschmecken, als zu sauer machen), den gepressten Knoblauch und etwas vom Olivenöl dazu geben und mit einer feste Schneebesen, oder Handmixer, oder ein Gabel sorgfältig umrühren, von Zeit zur Zeit das restliche Olivenöl dazu geben, bis es eine homogene Creme wird. Abschmecken und gut verschlossen (damit der ganze Kühlschrank nicht nach Knoblauch riecht) kalt stellen.

Der ganze Geschmack entwickelt sich mit der Zeit.Wir können noch eine oder zwei Rote Paprika mitgrillen, enthäuten, entkernen, in feinen Streifen schneiden und untermischen. Das gibt etwas Farbe und anderen Geschmack. Oder ein paar entkernte Oliven hacken und untermischen, oder etwas Fetakäse drin zerbröseln und untermischen. Je nach Fantasie.  Hinweis! Wenn man keinen Knoblauch verträgt, oder mag kann weggelassen werden. Es schmeckt auch ohne sehr gut.

Gutes Gelingen! Euer Jannis